Unterwegs im Wahlkreis
27.06.2015, 16:58 Uhr | Spremberg
 
Eröffnung des Rad- und Wanderrundweges "Verschwundene Dörfer"

Eröffnung des Rad- und Wanderrundweges  "Verschwundene Orte“ in Spremberg


Spremberg - Wolkenberg, Gosda, Stradow, Klein und Groß Buckow sind nur einige Dörfer in der Region, die durch den Bergbau verschwunden sind. In der Region um Spremberg wurde am Samstag, 27.06.2015, ein 48 Kilometer langer Rad- und Wanderrundweg eingeweiht, der zu neun Erinnerungsstätten der insgesamt 17 Orten führt, die von 1965 bis 1993 dem Tagebau Welzow-Süd weichen mussten und an die nun Tafeln an die ehemaligen Dörfer erinnern.

Der Einladung zur Eröffnung des Wanderweges  folgte auch der Brandenburger Landtagsabgeordnete der CDU-Fraktion Raik Nowka. Ebenfalls anwesend waren die Bürgermeisterin Christine Herntier, der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus- Peter Schulze und der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung Andreas Bränzel. Raik Nowka, der selbst begeisterter Radfahrer ist, wird mit seiner Familie sicher einmal die Bergbaufolgelandschaft zwischen Spremberg und Welzow abfahren und seinen Kindern erklären, warum die Dörfer, an die auf den Anschauungstafeln erinnert wird, „verschwunden“ sind.

 

 


 
Bilderserie