Neuigkeiten
Weitere Meldungen
26.07.2017
LOBBE Industrieservice GmbH & Co. KG
Ein weiteres Unternehmen, welches die Abgeordneten Dr. Schulze MdB und Raik Nowka MdL bei ihrer diesjährigen Sommertour durch den Wahlkreis besuchten, war LOBBE Industrieservice GmbH & Co. KG. Nachdem die Geschäftsführung und Betriebsleitung im letzten Jahr eine weitere Etablierung am Standort Spremberg in Aussicht stellten, konnten sich die Abgeordneten überzeugen, dass dieser Plan bereits umgesetzt wird. Die Konturen des neuen Verwaltungsgebäudes der Lobbe Industrieservices in Spremberg sind bereits klar zu erkennen. Lobbe Industrieservices hat seinen Sitz bereits seit 1993 auf dem Gelände.
weiter
26.07.2017
Artikelbild
Terpe Bau GmbH
Bei der diesjährigen Sommertour 2017 besuchten die Abgeordneten die Terpe Bau GmbH im Spremberger Ortsteil Terpe. Seit nunmehr 26 Jahren ist dieses Unternehmen den Bürgern der Region aufgrund der Durchführung regionaler Bauprojekte und nicht zuletzt aufgrund des Markenzeichens, der gelben Farbe, bekannt. Seit dem Jahr 2010 führen die Eheleute Corina und Bert Reifenstein die Terpe Bau GmbH nach ihrem Leitspruch: „Ihr Baufachbetrieb – auch fürs Besondere“.
Das Unternehmen bildet kontinuierlich Lehrlinge in den Baugewerken aus. Ein großer Teil der Kollegen hat im Betrieb die Facharbeiterausbildung absolviert. Das Unternehmen ist mit seinen inzwischen ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Bauunternehmen der Region. Doch auch in diesem Unternehmen stellt es sich zunehmend als eine Herausforderung dar, qualifiziertes und vor allem zuverlässiges Personal zu finden. Dabei ist es wichtiger, motivierte und zuverlässige Mitarbeiter zu finden, eine entsprechende Qualifizierung erfolgt auch durch den Betrieb. Gute Erfahrungen haben die Geschäftsführer dabei- wie bereits in anderen Unternehmen der Region- mit polnischen Mitarbeitern gemacht.




weiter
26.07.2017
Leiste 24
Ein weiterer Besuch während der Sommertour in der Region Neuhausen/Spree führte zum Unternehmen Leiste24 in Neuhausen/Spree. Wer bei Leiste24 bestellt, ahnt kaum, dass es sich um ein wachsendes mittelständisches Unternehmen im beschaulichen Neuhausen/Spree im Landkreis Spree-Neiße handelt. Dahinter verbirgt sich die Leonhardt GmbH. Die Geschäftsführerin Frau Leonhardt und der Prokurist Herr Zemanek haben dieses Unternehmen, für welches derzeit ca. 200 Arbeitnehmer unmittelbar bzw. mittelbar tätig sind als Familienunternehmen aufgebaut. Hier werden die Aufträge, die ausschließlich online ausgelöst werden, bearbeitet, d. h. die Ware hergestellt, verpackt und europaweit ausgeliefert. Es handelt sich um nach eigenen Angaben das größte europäische Onlineunternehmen, welches Leisten aus Buche, Eiche, Ahorn und Kiefer Massivholz u.a. herstellt.
weiter
18.07.2017
Artikelbild
Hauskranken- und Tagespflege Birgit Pohl
Gemeinsam  mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze und dem Neuhausener Bürgermeister Dieter Perko besuchte der Landtagsabgeordnete Raik Nowka Unternehmen in der Region Neuhausen/Spree, wozu auch die bekannte Laubsdorfer Hauskranken- und Tagespflege Birgit Pohl gehört. Birgit Pohl, die eine mobile Hauskrankenpflege bis nach Cottbus, Spremberg und Forst betreibt, hat im alten Laubsdorfer Schloss 16 Tagespflegeplätze für hilfsbedürftige Menschen geschaffen, die noch in der Häuslichkeit leben, aber am Tage von 08:00 bis 16:00 Uhr betreut werden und mit dem eigenen Fahrdienst abgeholt und nach Hause gebracht werden.
weiter
14.07.2017
Autohaus Ford E.Neumann
Thomas Neumann vom gleichnamigen Autohaus Ford E. Neumann empfing die Abgeordneten und führte zu Recht mit Stolz durch sein Unternehmen, welches bereits seit 26 Jahren am Standort in der Drebkauer Straße steht und er 1998 übernahm. Er baute dieses weiter aus und es entstand ein weiteres Standbein, die Fahrzeugbau Neumann GmbH & Co. KG.
Dort werden Karosserieteile und ganze Karosserien für historische Amphibienfahrzeuge hergestellt und in über 30 Länder  weltweit an Liebhaber verkauft.


weiter
14.07.2017
Artikelbild
Sprela GmbH
Den ganz alten Sprembergern als Römmlerwerk, später als Sprelawerk oder auch Pressstoffwerk bekannt, ist die heutige Sprela GmbH ein Traditionsunternehmen mit über einhundert Jahren Geschichte. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze besuchte mit dem Spremberger Landtagsabgeordneten Raik Nowka die Sprela GmbH, die zur Kronospan Deutschland Gruppe gehört. Herr Gerd-Rüdiger Heppner, langjähriger Geschäftsführer, leitet die Geschicke des Unternehmens mit ca. 120 Arbeitnehmern inklusive Leihkräften. Vier Auszubildende werden jährlich eingestellt, wobei die Nachfrage im gewerblichen Bereich im Vergleich zu den kaufmännischen Ausbildungen leider nicht so groß ist. Eine große Anzahl der Belegschaft wird in den nächsten Jahren ausscheiden, so dass eine Maßnahme der Personalentwicklung eine kontinuierliche Ausbildung darstellt. Das Kerngeschäft bildet die Beschichtung verschiedener Stoffe, wie Arbeitsplatten, Fensterbänke und Möbel.


weiter
14.07.2017
Frischke Landschaftspflege GmbH
Der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze besuchte mit dem Spremberger Landtagsabgeordneten Raik Nowka die Frischke Landschaftspflege GmbH im Spremberger Ortsteil Sellessen. Hier hat die Weiterführung eines Unternehmens vom Gründer Reinhard Frischke durch seinen Sohn, den studierten Maschinenbauingenieur Matthias Frischke  und seiner Frau Nadja, welche beide zu gleichen Teilen als Geschäftsführer tätig sind, funktioniert.
weiter
04.07.2017
Artikelbild
Rot-Rot-Grün in Berlin und Rot-Rot in Brandenburg wollen im Jahr 2020 auf Grundlage gemeinsamer Ziele und Planungen gleichzeitig ihre Krankenhauspläne verabschieden. Ohne Konzept für Brandenburg befürchtet die CDU-Fraktion weitere Nachteile für Brandenburgs Krankenhäuser. Die Redebeiträge von Raik Nowka in der Debatte dazu im Landtag sehen Sie hier:
weiter
28.06.2017
In der letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause hält der gesundheitspolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion Brandenburg eine Rede zur Verhinderung und Vorbeugung weiterer Diabeteserkrankungen. Hier geht es ihm vor allem darum, dass die Landesregierung endlich begreift, dass diese Krankheit ein gesamtgesellschaftliches Problem aller Bevölkerungsschichten  darstellt. Die Landesregierung muss in Brandenburg eine Präventionsarbeit in allen Lebenswelten von der Kita über die Schule bis in höhere Altersgruppen leisten, um eine gesundheitsbewusste Lebensweise im Rahmen der staatlichen Möglichkeiten zu fördern. Dazu hat die CDU-Fraktion einen entsprechenden Antrag eingebracht.

Den Antrag und den Redebeitrag sehen Sie hier:
weiter
20.06.2017
Spremberg/Schwarze Pumpe
Gemeinsam mit seinem Kollegen, dem Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze besuchte Raik Nowka das Spremberger Werk der KNAUF Deutsche Gipswerke KG. Neben einer sehr interessanten Führung durch das Werk, bei dem die Gäste die Herstellung der jedem Hobbyhandwerker bekannten Gipsbauplatten sehen durften, tauschen sich die Beteiligten zu aktuellen Themen der Bundespolitik aus, die u.a. die Baubranche betreffen, zu der die Knauf Gruppe mit ihren Produkten gehört. Dabei ist für das Werk in Spremberg, welches einen sehr guten Absatz seiner Produkte verzeichnen kann und gern auch investieren würde, mehr denn je wichtig ist, in welcher Größenordnung der bei der Herstellung von Gipsbauplatten benötigte Gips in Form von REA-Gips weiterhin verlässlich und hochwertig zur Verfügung steht.
weiter